Darmstadt II - Darmstadt III 18:16

Spannung im Derby...

(4:2, 6:4, 2:6, 6:4) Schiedsrichter: Afschar/Baßmann

In einem sehr spannenden Spiel behielt der WVD II mit 18:16 die Oberhand. Trotz acht Toren von Olaf Randzio unterlagen die Masters, die bis zum Ende den Druck aufrechterhielten. Sie lagen zwar zur Pause mit vier Toren hinten, konnten aber im dritten Viertel wieder ausgleichen, so dass die Entscheidung erst in den letzten Minuten fiel.

Die Torschützen für WVD II: Kabel (4), Hinz (4), Barysch (4), Schöpper (2), Schommartz, Vujadinovic, Braijkovskij, Gossner; für WVD III: Randzio (8), Meyer (3), Theiß (3), Kahnt, Möller