Darmstadt III - Frankfurt II 10:18

Frankfurt 'rollt weiter'...

(2:5, 3:5, 4:4, 1:4) Schiedsrichter: Afschar/Baßmann

Frankfurt beherschte den Gastgeber letztlich nach Belieben, obwohl dieser sich nach besten Kräften wehrte. Die Gäste hatten zwar schon ein Spiel 'in den Knochen', schafften es jedoch, die Darmstädter auf Distanz zu halten. Das Spiel war auch für Darmstadt kräftezehrend, so dass letztlich aus dem 10:14-Rückstand im Schlussabschnitt noch eine deutliche Niederlage wurde.

Die Torschützen für Darmstadt: Randzio (4), Zimmer (3), Möller, Kabel, Theiß; für Frankfurt: Fischer (4), Lucic (3), Held (3), Ramm (3), Topouzoglou (2), Rakovsky, Dreiskämper, Klimenko