Frankfurt II - Wetzlar 20:11

Ruppiges Spiel...

(4:4, 5:5, 7:2, 4:0) Schiedsrichter: Afschar/Kollar

In einer unerwartet ruppigen Begegnung mit 12 Zeitstrafen, 2 Strafwürfen und 3 Ausschlüssen mit Ersatz kam der Gastgeber schließlich auch in seinem letzten Vorrundenspiel zu einem noch klaren Erfolg. Zumindest in den ersten beiden Spielvierteln stellten sich die Wetzlarer taktisch klug an und hielten ein 9:9. Danach nahm die Härte im Spiel zu, der Gast konnte das anfangs gezeigte Niveau nicht halten und kam dann doch noch unter die Räder.

Torschützen für Frankfurt: Fischer (6), Lucic (5), Pereira (2), Rakovsky, Topouzoglou, Milacic, Chouvalov, Lane, Held; für Wetzlar:Piwecki (6), Leuchtenberg (2), Pohl (2), Garbe

Besondere Vorkommnisse: Ausschluss mit Ersatz für Dreiskämper, Lane (beide Frankfurt) und Pohl (Wetzlar)