Friedberg II - Darmstadt III 20:11

Gast geht im Schlussteil unter...

(6:3, 2:2, 3:3, 9:3) Schiedsrichter: Baßmann/Afschar

Bis ins 3.Viertel hinein war das Spiel noch völlig offen (9:7). Doch dann hatten die Gäste 'ihr Pulver verschossen' und der Friedberger Kern um Vetter, Hahn und Duch ließen mit ihrer Erfahrung, Kondition und Schussstärke nichts anbrennen.

Die Torschützen für Friedberg: Vetter (5), Duch (4), Hahn (4), Schoppe (3), Lorenz (2), Eisenberg, Reichold; für Darmstadt: Randzio (4), Schneider U. (2), Zimmer (2), Schneider F., Theiß, Möller