Pokal: Friedberg II - Frankfurt II 2:13

Mit Anlaufschwierigkeiten zum deutlichen Sieg...

(1:2, 0:5, 0:3, 1:3)

Schiedsrichter: Kollar/Pohl

Im 1.Spielabschnitt sah man noch ein relativ ausgeglichenes und spannendes Spiel. Danach ließ der Gastgeber in der Konzentration enorm nach, konnte sich im Angriff nicht mehr entscheidend durchsetzen und überließ dem Gast das Feld. Frankfurt nutzte die gewährten Freiheiten, vor allem Christopher Fischer war nicht zu bremsen. Sechs Tore gehen alleine auf sein Konto.

Torschützen für Friedberg: Hahn, Lorenz; für Frankfurt: Fischer (6), Lane (3), Szücs, Rakovsky, Held, Ramm