Pokal: Friedberg II - Wetzlar 14:11

Lange Zeit spannend...

(4:2, 2:4, 3:3, 5:2)

Schiedsrichter: Baßmann/Szücs

Trotz einer 4:0-Führung des Gastgebers im 1.Viertel blieb es lange Zeit eine spannende und ansprechende Begegnung. Bis in den Schlussteil hinein war es ausgeglichen und Wetzlar erkämfte sich ein 10:10. Danach ließen jedoch die Kräfte der Gäste nach und Friedberg zog dann doch sicher ins Finale ein.

Die Torschützen für Friedberg: Vetter (4), Hahn (3), Schoppe (3), Lorenz (2), Trageser, Oberwallner; für Wetzlar: Wölfer (4), Pohl (4), Korolchuk (2), Piwecki