Pokal: Wetzlar - Frankfurt III 9:2

Überraschungsauftakt für Wetzlar...

5:1, 2:0, 1:1, 1:0

Schiedsrichter: KollarAfschar

Überraschend deutlicher Erfolg für den Gastgeber, der nur mit sieben Spielern antreten konnte. Den Jugendspielern aus Frankfurt merkte man die Unerfahrenheit deutlich an. Wetzlar spielte taktisch klug und konnte die Torchancen sehr gut verwerten. Darüber hinaus überzeugte man durch eine gute Abwehrarbeit.

Die Torschützen für Wetzlar: Piwecki (4), Korolchuk (2), Kruse, Schmidt, Kassir; für Frankfurt: Fischer (2)