Wetzlar - Frankfurt III 16:8

Wetzlar festigt Rang 6...

(5:2, 2:2, 5:1, 4:3) Schiedsrichter: Günder/Afschar

Die Gäste traten diesmal ohne Hilfe aus der 2.Mannschaft an, so dass sich das Spiel recht einseitig entwickelte. Wetzlar war überlegen, konnte das Potential aber nicht voll ausschöpfen. Zu viele Chancen wurden leichtfertig und auch übermütig liegen gelassen. Hinzu kam noch, das die Gäste zum Torewerfen regelreicht eingeladen wurden.

Die Torschützen für Wetzlar: Korolchuk (5), Piwecki (4), Pohl (3), Leuchtenberg (2), Garbe, Kassir; für Frankfurt: Milacic (3), Chouvalov (2), Albrecht (2), Ickenroth