Wiesbaden - Darmstadt II 14:11

Aufbäumen des Gastes kommt zu spät...

(6:3, 2:1, 4:2, 2:5) Schiedsrichter: Waas/Baßmann

Der Gastgeber hatte am Anfang und am Ende des Spiels seine Probleme und ließ dabei in der Abwehr zu viel zu. Letztlich konnte Darmstadt diese schwachen Phasen nicht entscheidend nutzen und verlor trotz eines couragierten Auftretens. Drei Tore in Folge im Schlussviertel reichten nicht mehr für eine Wende.

Die Torschützen für Wiesbaden: Straßburger (4), Spandick (4), Vernet (3), Boberg (2), Pierry; für Darmstadt: Hinz (4), Schneider J.(4), Möller, Schneider F., Schommartz