Karriereende Günter Pohl

Schiedsrichterobmann beendet Zweitliga-Laufbahn

Am 8.Februar 2020 hat er in Darmstadt sein letztes 2.Liga-Spiel gepfiffen, jetzt ist Schluss. 25 Jahre lang war Günter Pohl (Wetzlar) in der zweithöchsten deutschen Spielklasse als Schiedsrichter im Einsatz, jetzt nutzt der 65-Jährige die Coronapause zum Abschied. "Die obligatorische Altersgrenze in dieser Liga habe ich bereits vor einigen Jahren erreicht, dennoch fällt mir der Schritt nicht ganz leicht. Ich bin dankbar für diese Zeit und bedanke mich bei den Aktiven, Trainern und Schiedsrichterkollegen für die durchweg gute Zusammenarbeit", äußert er sich. Ganz weg wird er aber nicht sein, denn er wird, sobald Corona es zulässt, noch in Hessen weiter pfeifen und auch als Schiedsrichterobmann aktiv sein.

2021

Wasserball in Hessen

Wie geht es weiter?

Gute Frage - Nächste Frage? ...

Werbeanzeige

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen.

Kontakt unter aquapohlo(at)gmail(dot)com

DERPART Logo