Wie geht es weiter?

Diese Frage soll am 22.Oktober beantwortet werden. Dann treffen sich nämlich um 19 Uhr die Vereinsvertreter mit dem Wasserballausschuss in Bad Nauheim (Usa-Bad, Sitzungsraum 1.OG), selbstredend unter Einhaltung der einschlägigen Hygienemaßnahmen (Abstand, Masken, Desinfektion). Auf der Tagesordnung steht natürlich auch die allzu kurze und letztlich abgebrochene Saison 2020. Hauptaugenmerk gilt jedoch der anstehenden Oberliga-Saison 2021 sowie dem Hessenpokal. Mittlerweile gibt es bereits ein Hygienekonzept für die Durchführung der Spiele, es bleibt aber abzuwarten und zu klären, ob dieses in jedem Bad vom jeweilgen Gastgeber umgesetzt werden kann.